Auf den Spuren Alexander und Wilhelm von Humboldts

KULTUR, KUNST, GESCHICHTE AUF DEN SPUREN ALEXANDER UND WILHELM VON HUMBOLDTS
16. – 23. April 2020

REISEVERLAUF


1. Tag | Donnerstag, 16. April 2020

Anreise zum Campingplatz nach Potsdam
Am Abend Begrüßungsabendessen im Campingplatz-Restaurant

Foto: zur Verfügung gestellt vom Campingpark Sanssouci zu Potsdam/Berlin

2. Tag | Freitag, 17. April 2020

  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Berlin
  • Freier Besuch Museumsinsel oder sonstiger Museen

Heute werden wir gemeinsam mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Berlin fahren und dort – jeder nach seiner Façon – den Tag verbringen.

Durch die Museumskarte, die Sie von uns bekommen, haben Sie die Möglichkeit, die Museen Ihrer Wahl zu besuchen, so z.B. auch das Pergamon-Museum oder das Bode-Museum. Ihre Reiseleitung hilft Ihnen bei der Auswahl.

Foto: © Thomas Wolf, www.foto-tw.de / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Am Nachmittag treffen wir uns und fahren gemeinsam zurück nach Potsdam.


3. Tag | Samstag, 18. April 2020

  • Busfahrt
  • Führung durch Berlin-Mitte etc. mit einem 
 Berliner Historiker „Auf den Spuren der Brüder v. 
 Humboldt“
  • Nachmittags Besuch des Parks von 
 Schloss Tegel

Foto: © Andreas Müller [Public domain], via Wikimedia Commons

Ein Bus bringt uns zunächst vom Campingplatz aus nach Berlin, wo wir unseren bewanderten Historiker treffen, der mit uns die Stätten besucht, wo die Humboldts gelebt und gearbeitet haben.

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt war ein bedeutender deutscher Staatsmann, Diplomat und Gelehrter sowie älterer Bruder von Alexander von Humboldt, der als Bildungsreformer Preußens u. a. die Gründung der Universität Berlin (1809) initiierte, das Lehramtsexamen (1810) einführte und eine einheitliche Abiturprüfung (1812) festlegte.

Nach einer freien Mittagspause nimmt uns unser Bus wieder auf und bringt uns zum Schloss Tegel, dem Elternhaus der Brüder.

Leider können wir nicht in das Schloss hinein, aber der Park, geschaffen von dem großen Gartenbauer Lenné, und die große Humboldteiche werden Gesprächsstoff bieten. In diesem Park befindet sich auch die Grablege der Familie.

Nach dem Besuch Rückfahrt zum Campingplatz


4. Tag | Sonntag, 19. April 2020

  • Busfahrt nach Berlin
  • Besuch der Ausstellung im Deutschen Historischen Museum mit Führung
  • Besuch des Schlosses Charlottenburg

Foto: © Alexrk [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)]

Mit dem Bus geht es heute nochmals nach Berlin: Die Sonderausstellung „Alexander und Wilhelm von Humboldt“ im Deutschen Historischen Museum informiert Sie über das Lebenswerk dieser beiden großen Männer, die Berlin nie mochten, es aber so prägten.

2019 war der 250. Geburtstag Alexander von Humboldts. Anlässlich dieses Geburtstags wurde eine hervorragende Ausstellung zusammen getragen, die Sie mit einer Führung erleben.

Foto: © Zentralbibliothek Zürich [Public domain]

Nach der Mittagspause bringt uns unser Bus nach Charlottenburg. Ein intensiver Besuch, auch des renovierten Neuen Schlosses, beendet diesen informativen Tag.


5. Tag | Montag, 20. April 2020

  • Freier Tag

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung.

Bei Bedarf nehmen Sie die Beratung der Reiseleitung in Anspruch.


6. Tag | Dienstag, 21. April 2020

  • Busausflug
  • Stadtrundfahrt
  • Führung im Cecilienhof
  • Stadtrundgang, Sanssouci

Potsdam – diese Stadt hat sich nach 1990 in ein Kleinod verwandelt.

Foto: © Kai_Vogel/pixabay.de

Mit unserem kompetenten Stadtführer erleben wir den Cecilienhof, das letzte Schloss der Hohenzollern: Cecilienhof im Neuen Garten. Kaiser Wilhelm II. hatte es zwischen 1913 und 1917 für seinen ältesten Sohn Kronprinz Wilhelm errichten lassen. Bis 1945 lebte das Kronprinzenpaar in dem Anwesen, weltbekannt als der Ort der Potsdamer Konferenz, bei der im Juli und August 1945 die die Staatschefs der drei Siegermächte – die „Großen Drei“ Truman, Stalin und Churchill – über die Zukunft Deutschlands und die Neustrukturierung Europas und der Welt debattierten.

Foto: © Gryffindor, panorama made by Digon [Public domain]

Weiter geht es in den Ort selbst. Zu Fuß erkunden wir unter fachkundiger Leitung den Ortskern und einige andere Kostbarkeiten.

Nach einer freien Mittagspause steht der Besuch in Schloss Sanssouci auf dem Plan und bildet den krönenden Abschluss des Tages. „Die Krone ist nur ein Hut, in den es hineinregnet“ – sagte Friedrich der Große…

Foto: © Mbzt [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

7. Tag | Mittwoch, 22. April 2020

  • Führung und Besuch im Museum Barberini
  • Bustransfer
  • Abschiedsabendessen

Krönender Abschluss dieser Reise ist Besuch des prachtvoll wieder aufgebauten Museums im Palais Barberini. Wir haben Glück und werden die wunderschöne Ausstellung Monet dort antreffen!

Der Nachmittag bleibt zu Ihrer freien Verfügung, bevor wir am frühen Abend zu unserer einmalig schönen Location fahren, wo wir ein schönes Abendessen einnehmen.


8. Tag | Donnerstag, 23. April 2020

  • Abreise

Es heißt Abschied nehmen. Hoffentlich hat Ihnen diese Reise gefallen.


ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • 7 x Campingplatzgebühren
  • 1 Begrüßungsabendessen (ohne Getränke)
  • Besichtigungen mit Führungen u. Eintritten lt. Programm
  • 1 Abschiedsessen (ohne Getränke)
  • Bustransporte lt. Programm
  • Museumskarte
  • Qualifizierte Reiseunterlagen
  • Reiseleitung

NICHT ENTHALTEN:

  • Kraftstoff
  • Autobahngebühren
  • Parkgebühren
  • Versicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • alle nicht erwähnten Items


MINDESTTEILNEHMERZAHL:
10 Einheiten mit 20 Personen

REISEPREISE:
Pro Person in einer Einheit mit 2 Personen € 798,00
Einzelfahrer € 860,00

Wir bitten um baldige Buchungen, damit wir die Termine für Führungen und Eintritte sowie die Bereitstellung der Busse gewährleisten können.

Buchungsende: 28. Februar 2020

 

Anzahlung: 20 % des Reisepreises bei Buchung, Restzahlung: 21 Tage vor Reiseantritt

FÜR EVENTUELLE DRUCKFEHLER WIRD KEINE HAFTUNG ÜBERNOMMEN
PROGRAMM- UND PREISÄNDERUNGEN VORBEHALTLICH

Besondere Hinweise:

Es gelten die AGB von I.N. Touristik.

VERANSTALTER:
I. N. TOURISTIK – Barbara Fohrer
Münsters Gässchen 38
D-51375 Leverkusen
Fon: 0214/50699044
Fax: 0214/50699046
www.intouristik.com
e-mail: info@intouristik.com

 

Kommentare sind geschlossen.